Leitfaden – Wie kann ich Wertpapiere kaufen?

Falls ihr noch nie Wertpapiere wie Aktien oder Fonds gekauft habe, eignet sich dieser Leitfaden perfekt für euch. Denn hier erkläre ich, wie man Anteilseigner wird und worauf man achten sollte. Bevor ihr irgendwelche Wertpapiere kaufen könnt, benötigt ihr ein Depot. Dies zu eröffnen ist genauso einfach wie die Eröffnung eines Girokontos. Man muss dazu nicht einmal das Haus verlassen. Einfach online das Formular ausfüllen und sich danach vor der Webcam mit dem eigenen Personalausweis authentifizieren lassen.

Screenshot Depot 1

Kommen wir nun zum Trading. Da ich mein Depot bei der ING (ehemalig ING DiBa) habe, kann ich es euch nur hier zeigen wie es funktioniert. Der Ablauf dürfte bei anderen Depots aber gleich sein. Hierbei sollte ich erwähnen, dass es durchaus günstigere Alternativen zum Traden gibt. Ich bevorzuge dennoch eine All-in-One-Lösung (Girokonto, Tagesgeldkonto, Depot).

Wenn ihr euch für ein Wertpapier entschieden habt, ist es hilfreich die WKN (Wertpapierkennnummer) oder ISIN (Internationale Werpapierkennnummer) zu merken. Weshalb das wichtig sein kann, seht ihr in der nächsten Abbildung. Damit ihr Wertpapiere kaufen bzw. traden könnt, loggt ihr euch zunächst bei eurer Bank ein. Anschließend lassen sich im Order-Manager alle verfügbaren Wertpapiere suchen. In diesem Leitfaden erkläre ich den Kauf am Beispiel von Wirecard Aktien. Von Wirecard gibt es zwei verschiedene Aktien und eine Anleihe. Wir wollen aber die ganz normale Stammaktie des Unternehmens und nicht die ADR (American Depository Receipt) kaufen.

Screenshot Depot 3

In diesem Fall wüsstest ihr anhand von eurer vorherigen Recherche direkt, dass die WKN Wirecard Stammaktie 747206 lautet. Nach dem Klick auf „Kaufen“ erscheint die Kaufmaske, in der ihr wichtige Angaben zum möglichen Kauf eintragen müsst. Nehmen wir an, ihr möchtest für 2.000 € Wirecard Aktien kaufen. Ich rechne mir nun zunächst die möglichen Stückzahlen aus (ganze Aktien sind einfacher zu rechnen als Bruchstücke).

2.000 € (Investition) : 114,50 € (aktueller Kurs) = 17,46 Aktien

Entscheidet ihr euch bei einem Kurs von ungefähr 114,50 € aufzurunden, dann beträgt eure Investition auf jeden Fall mehr als 2.000 €. Deshalb empfehle ich euch bei hochpreisigen Aktien abzurunden. Hinzu kommen noch ungefähr 10 € Ordergebühren (je Kauf und Verkauf) plus eventuelle Handelsplatzgebühren. Bezüglich des Handelsplatzes rate ich euch die Order über „Tradegate“ durchzuführen, das versucht keine zusätzlichen Handelsplatzgebühren. Bevor ich die abschickt, könnt ihr eurer Order noch wichtige Eigenschaften zuweisen. Die aus meiner Sicht wichtigste Option ist das Limit. Diese Option lässt sich nicht nur beim Kauf, sondern auch Verkauf einstellen.

Limittyp: Limit (die Order wird nur bis zum eingetragenen Kurs durchgeführt, steigt der Kurs der Aktie bis zur Durchführung, dann wird die Order nicht durchgeführt)
Kauf: einen Kurswert eintragen, der minimal oberhalb des aktuellen Kurses liegt, sodass ihr bei einer kurzfristigen Schwankung nicht zu teuer kauft
Verkauf: einen Kurswert eintragen, der minimal unterhalb des aktuellen Kurses liegt, sodass ihr bei kurzfristigen Schwankungen nicht zu günstig verkauft

Screenshot Depot 3

Nachdem ihr das Orderformular ausgefüllt habt, gelangt ihr abschließend noch auf eine Übersichsseite, auf der nochmal alle Daten der Order inklusive ungefährer Gesamtkosten (Investition, Ordergebühren, Handelsplatzgebühren) dargestellt werden. Jetzt muss die Order noch von euch freigegeben werden und nach wenigen Sekunden (nur bei kleinen Stückzahlen bei größeren Unternehmen) seid ihr Anteilseigner an einem Unternehmen.

 

Empfehlungs-Link
ING Direkt-Depot https://www.ing.de/depotkwk/aa/iVfZEQ24PB